PalettenfördertechnikVom Einzelelement bis zur
schlüsselfertigen Gesamtanlage

 

Dank unserem umfangreichen Angebot, ist die Max Dörr GmbH Förderanlagen ihr kompetenter Partner für Lösungen im Bereich der Palettenfördertechnik. Dabei sind Schwerkraft- oder angetriebene Rollenbahnen, Gurtförderer und –kurven, Hubstationen und Palettenmagazine nur einige Beispiele aus unserem Produktportfolio.

Ob Inka- oder Europalette, Gitterboxen, Skid oder Sonder-/Stahlpaletten – wir sorgen mit unserem Knowhow für einen reibungslosen Materialfluss auf den Sie sich verlassen können. Dies umfasst die Funktionen Transportieren, Sortieren, Verteilen, Speichern, Stapeln, und vieles mehr.

Einzelelement
  • Rollenförderer
  • Staurollenförderer
  • Vereinzelungen
  • Rollenhubtische
  • Kettenförderer
  • Kettenumsetzer
  • Drehstationen
  • Verfahrwagen
  • Senkrechtförderer
  • Hubstationen
  • Konturen- und Profilkontrollen
  • Palettenmagazine
Schlüsselfertige Gesamtanlagen
  • Transportieren
  • Verteilen
  • Sortieren
  • Verketten
  • Speichern
  • Ein- und Auslager
Gurtheber (Senkrechtförderer)

Der DÖRR-Gurtheber ermöglicht den vertikalen Transport von Paletten, Gitterboxen und Sonderladungsträgern über mehrere Förderebenen oder Etagen. Die maximale Tragkraft beträgt 1500 kg, die maximale Hubgeschwindigkeit liegt bei 1 m/s (höhere Gewichte oder Geschwindigkeiten auf Anfrage).

Der Gurtheber besteht aus einer stabilen 2-Säulen-Stahlkonstruktion, die mittels Bodenplatte am Fußboden befestigt wird. Je nach Förderhöhe wird die Ständerkonstruktion zusätzlich an den Etagendurchbrüchen bzw. an der Deckenkonstruktion befestigt. Die oben liegende Antriebseinheit besteht aus einem Drehstromgetriebemotor mit Bremse (polumschaltbar oder frequenzgeregelt), Kupplung, Verlagerung und Antriebstrommel.

Das Antriebsmoment wird mit zwei speziellen Gummiflachgurten mit Aramidcord-Zugträger über die Antriebstrommel in die Vertikalbewegung des Hubschlittens übertragen. Zur Reduzierung der Antriebsleistung kommt ein Gegengewicht zum Einsatz.

Durch den Einsatz von vulkollanbeschichteten Führungsrollen wird auch bei höheren Geschwindigkeiten des Hubschlittens eine sehr hohe Laufruhe erreicht. Zu Wartungszwecken kann der Gurtheber über eine Absteckvorrichtung mit Endschalterüberwachung mechanisch verriegelt werden. Je nach Anwendungsfall kann der Hubschlitten mit Ketten- oder Rollenförderer bzw. Drehstationen ausgerüstet werden. Entsprechend der Zielvorgabe kann der Hubschlitten verschiedene Auf- und Abgabestationen in beliebig vielen Ebenen und in beide Richtungen anfahren. Die Zuführung der elektrischen Leitungen zur Energieversorgung der auf dem Hubschlitten angeordneten Bauteile erfolgt über eine Energiekette. Eine Verdrahtung auf Klemmenkasten sowie eine Schutzgitterverkleidung ist optional möglich. Weitere Ausführungsvarianten sowie Sonderausstattungen sind auf Anfrage erhältlich.

PROSPEKT DOWNLOAD

Prospekt Downloads
Kontakt

Sie haben Fragen?

Wir sind für Sie da:

T   +49 (0) 7267 / 9122-0
E   info@max-doerr.de

Sie haben Fragen?

Wir sind für Sie da: Montag bis Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr

+49 (0) 7267 / 9122-0 oder info@max-doerr.de